Fairtrade-Town Adendorf

Bürgerverein regt Zertifizierung als Fairtrade-Kommune an

Die Vorsitzende des Bürgervereins Adendorf, Frau Gundula Meyer, regte auf der gestrigen Ratssitzung am 25. August 2017 an, dass der Gemeinderat einen Beschluss darüber fassen möge, dass Adendorf sich um die Auszeichnung „Fairtrade-Town“ bewerbe. Bürgermeister Thomas Maack sicherte zu, dass die Verwaltung die Voraussetzungen für die Zertifizierung als „Fairtrade-Town“ prüfen werde und dem Gemeinderat das Ergebnis vorlegen werde. Insgesamt seien fünf Kriterien zu erfüllen. Hierbei geht es insbesondere darum, dass möglichst viele Akteure aus der Gemeinde (Einzelhandel, Restaurants, Kultur- und Bildungseinrichtungen & Vereine) sich aktiv mit dem Thema Fairtrade befassen und entsprechende Produkte anbieten.

Rat berät über die Teilnahme an der Kampagne „Fairtrade-Town“

Auf der kommenden Ratssitzung des Gemeinderates am 06.04.2017 wird unter Tagesordnungspunkt 14 über die Teilnahme Adendorfs an der Kampagne „Fairtrade-Towns“ beraten. Sofern der Gemeinderat zustimmt, wird sich eine Steuerungsgruppe gründen und die Kriterien für die Aufnahme in den Kreis der Fairtrade-Towns abarbeiten. Ziel ist es, den fairen Handel als festen Bestandteil Adendorfs zu integrieren.

Gemeinderat befürwortet Teilnahme an „Fairtrade-Kampagne“

Auf der gestrigen Ratssitzung (06.04.2017) hat sich der Rat der Gemeinde Adendorf einstimmig dafür ausgesprochen, an der Kampagne „Fairtrade-Towns“ teilzunehmen. Jetzt wird über die Verwaltung eine Steuerungsgruppe eingeladen, die sich aus folgenden Partnern zusammensetzt:

  • Für die Zivilgesellschaft: 1 Vertreter des Bürgervereins & 1 Vertreter der Kirche
  • Für die Wirtschaft: 1 Vertreter der Werbegemeinschaft
  • Für die Politik: 3 Vertreter aus dem Gemeinderat

Erste Sitzung der Steuerungsgruppe

Am heutigen Tag (23.05.2017) fand die erste Sitzung der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Town“ statt. Auf der konstituierenden Sitzung wurde Frau Gundula Meyer (Bürgerverein) zur Sprecherin der Steuerungsgruppe benannt. Gemeinsam wurden auf der Sitzung besprochen, wie die Unterlagen für die Zertifizierung zusammengestellt werden. Ziel ist es, bis Ende des Jahres 2017 die Unterlagen für die Zertifizierung abgegeben zu haben. Insbesondere geht es hierbei um die Nachweise von Kooperationspartnern aus den Bereichen Zivilgesellschaft, Einzelhandel und Gastronomie, dass diese sich mit Produkten aus dem fairen Handel an der Kampagne beteiligen.

Bewerbungsunterlagen sind vollständig

Am 01.11.2017 trafen die letzten Nachweise der Kooperationspartner im Rathaus ein. Die Unterlagen für die Beantragung der Zertifizierung zur „Fairtrade-Town“ werden jetzt aufbereitet und in den nächsten Tagen an die Zertifizierungsstelle versandt. Interessierte Unternehmen und Personen, welche die Steuerungsgruppe zukünftig bei ihrer Arbeit unterstützen möchten, melden sich gerne bei der Sprecherin der Steuerungsgruppe Frau Gundula Meyer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suchen

Ratsinformationssystem

ratsinformationssystem

Sag´s uns einfach

sagsunseinfach

Tourismus Info

geoportal logo

Aktuelle Werber

Kinderladen
Alexander Franck - Steuerberater
Möchten Sie auch einen Brancheneintrag?
Füllen Sie einfach das Anmeldeformular aus.
Anbieterunabhängige
Energieberatung