A-
A+

Liebe Hundehalterin, lieber Hundehalter!

Sie haben sich entschlossen, in der Gemeinde Adendorf einen Hund zu halten. Der sicherlich großen Freude, die Ihnen dieses Tier bereitet und auch künftig bereiten soll, stehen auf der anderen Seite aber auch Verpflichtungen gegenüber.

Neben den sich aus dem Niedersächsischen Hundegesetz (NHundG) ergebenden Rechten und Pflichten gehören hierzu auch steuerliche Rechte und Pflichten nach der Hundesteuersatzung der Gemeinde Adendorf.

Wer muss den Hund anmelden?

Zur Anmeldung verpflichtet ist der Hundehalter. Hundehalter ist jeder, der einen Hund in seinem Haushalt oder Betrieb aufnimmt. Als Halter des Hundes gilt nicht, wer einen Hund nicht länger als zwei Monate in Pflege oder Verwahrung genommen hat oder zum Anlernen hält.

Wann ist der Hund steuerlich anzumelden?

Jeder Hund muss innerhalb von zwei Wochen nach Erwerb steuerlich angemeldet werden. Diese Frist gilt ebenfalls für die Abmeldung zur Hundesteuer. Junghunde gelten erst mit Ablauf des dritten Lebensmonats als erworben.

Wo und wie ist der Hund steuerlich anzumelden??

Es besteht eine steuerliche Verpflichtung, Ihren Hund anzumelden. Bitte melden Sie Ihren Hund persönlich in der Gemeinde Adendorf im Steueramt (Rathausplatz 14, 21356 Adendorf) an.

Folgende Unterlagen werden für die Anmeldung benötigt:

  • Personalausweis des Hundehalters
  • Kaufvertrag oder Bescheinigung über den Zeitpunkt des Erwerbs des Hundes
  • Impfpass des Hundes mit Angabe der Chip-Nummer
  • Formular „Anmeldung zur Hundesteuer“
  • Nachweis über eine bestehende Tierhalterhaftpflicht-Versicherung
  • Nachweis über die Registrierung im Zentralen Hunderegister
  • Nachweis über die theoretische und praktische Sachkunde

Steuersätze

Gemäß § 3 der Hundesteuersatzung der Gemeinde Adendorf beträgt die Steuer jährlich:
a) für den ersten Hund 51,00 Euro
b) für den zweiten Hund 84,00 Euro
c) für jeden weiteren Hund 126,00 Euro
d) für den ersten gefährlichen Hund 500,00 Euro
e) für jeden weiteren gefährlichen Hund 700,00 Euro
Angaben ohne Gewähr